Narrenhagen.001

Wie nennt man eigentlich Mitglieder der Obrigkeitskaste, die zwar mächtig im Politzirkus herumtröten – natürlich ausschließlich, um sich selbst zu erhöhen und/oder andere niederzumachen –, aber bisher (oder gar generell??) selbst keinen nennenswerten Beitrag zur Entwicklung oder wenigstens Stabilisierung der Demokratie erbracht haben. Oder zumindest zum Wohle des schutzbefohlenen Volkes?
Der Begriff »Politiker-Darsteller« trifft es nicht ganz, »politisches Milchgesicht« aber noch weniger.
Seit (gefühlt) Wochen wird in Deutschland keine Politik mehr betrieben, sondern Quengelei, die letztlich zu einem höchstens dreijährigen Kind zu passen scheint, um H.‑G. Maaßen aus dem Amt des obersten Verfassungsschützers (und das, obwohl die bunte Republik überhaupt nicht auf einer Verfassung, sondern auf einem Grundgesetz basiert) zu drängen (siehe u. a. hier).
Keine Fehler zu machen bzw. per Dekret frei von solchen zu sein – was die einzig rationale Grundlage dafür sein kann, jemanden, dem möglicherweise ein Fehler unterlaufen ist, als Unperson zu verteufeln – ist ein starkes Indiz für galoppierenden Despotismus bei so manchem Politikerdarsteller (♀ ♂), nicht wahr?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.