entlarvt

YouTube® bietet mit seiner iNet-Pattform ein Portal, auf dem sich sprichwörtlich alles finden läßt. Von Kunst bis Kommerz, von Natur bis Wissen­schaft, von TV-Mitschnitt bis privatem Stamm­tisch­beitrag. Breite Vielfalt bietet auch die Darbietungs­qualität: von grottig bis professionell, von wohl­durchdacht bis hingerotzt (pardon, mir fällt keine andere Umschreibung ein).
Ein eigenständiges Segment ist von Ratschlägen angefüllt. Darin die Gruppe der Livehacks (sprich [raffinierter] Lebens­hilfen). Darin Unter­gruppen, die sich mit Rhetorik, Meinungs­austausch, Diskussionen und Streit­gespräch (ein altes Wort, das kaum noch benutzt wird, für eine Sache, die kaum noch betrieben wird) befassen. Darin zwei gegen­sätzliche Tendenzen: die sachlich-logische und die eristische. Wobei es in der Eristik nicht darum geht, mit guten Argumenten fehler­behaftete Ansichten zu „kurieren” bzw. der Wahrheit zu dienen (was immer das sein mag), sondern im Streit­gespräch möglichst immer Recht zu behalten (nicht: zu haben).
Ist denn die Konsumtion von YouTube®-Videos letztlich nicht auch von einer (versteckt wirkenden) Eristik geprägt? Denn über Glaub­würdigkeit und Akzeptanz entscheidet die Klick­häufigkeit und nichts sonst. Recht hat, wer in der Zahl der Besuche ganz weit oben steht. Wirft ein solches „Spielzeug” mit solchen Spiel­regeln nicht ein entlarvendes Licht auf die vernünftigste aller Spezies?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.