LTI, 1984 → bald

Wie hoch ist eigentlich die Hürde, die sprachlichen Terror (z. B. Gutmenschen-Diktion oder Muttersprachmord im Namen von Genderismus) von physischem Terror trennt, der auf Sprachterror unweigerlich folgt?

8 Kommentare zu „LTI, 1984 → bald

  1. Hilf mir bitte meinen Horiont zu erweiteren.
    Was habe ich übersehen, um „LTI“ interpretieren oder gar verstehen zu können?

    Schön, daß du an die eine Blaupause erinnerst, welche gerade in diese Welt gemeißelt wird.
    Warte gerade immer noch auf die Intellektuellen des Landes, welche dieses Thema aufnehmen, verknüpfen und ans Licht bringen.
    Wahrlich scheint es das Los der „Länger-hier-Lebenden“ zu sein,
    des männlichen Präkariat der Verlierer,
    fernab des „Großen Bruders“,
    unter dem Radar des Wahrheitsministeriums,
    und doch mit der Gefahr zensiert zu werden –
    sich ein paar Gedanken fern ab des Neusprechs zu machen…

    Gefällt 2 Personen

    1. Ich bin mir absolut unsicher, wie ich Deine Bitte aus dem Eingangssatz verstehen soll. Ich meine V. Klemperers Buch [aber hier trage ich Eulen nach Athen, nicht wahr?] und die von ihm bestens herauspräparierte Erkenntnis, daß man die Eigenheiten des Staates bereits im Vorfeld(!) am (offiziell „verordneten”) Sprachgebrauch und dessen Veränderung ablesen kann.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.