Frohe Weihnacht!

Wieder so eine Geburts­tags­feier, an der teilzu­nehmen ich so gar kein Lust habe. Aber der Staat ist nun ein­mal daran inter­essiert, daß möglichst jeder an den Schenk-Saturnalien zu Ehren des jüdischen Knäbleins teil­nehme, das vor zwei­tausend­undacht­zehn Jahren geboren worden sein soll. Schließlich muß der Umsatz stimmen (nicht nur wegen der Umsatz­steuer, sondern auch wegen der Beschäf­tigungs­therapie für das gemeine Stimmvolk; ich sag nur ‘Opium’…).
Allerdings hätte ich da mal eine Frage zum Geburtsvorgang: Gezeugt durch gött­lichen Willen, aber wie wieder heraus­gepreßt? Nach dem – dem! – Sündenfall wurde schließlich Geburts­schmerz zum Standard erklärt (1. Mose 3.16). Auch für Maria? Hatte sie Geburts­schmerzen, ja oder nein?

6 Kommentare zu „Frohe Weihnacht!

  1. Frag mal ´ne richtige Hebamme, ob Geburtsschmerz wirklich Standard ist…?
    Doch viel spannender ist die Frage, wie es die Umsatzsteuerer geschafft haben, diesen Hype an den Start zu bringen und jetzt auch noch hinkriegen, den Ursprung verschwinden zu lassen und alles auf den Kopf stellen – nun ja, der Rubel rollt, … noch!

    Besinnliche Tage, ohne Verdauungsschmerz,
    Raffa.

    Gefällt 1 Person

  2. Sie ist ja selbst nahc der Geburt noch eine Jungfrau geblieben. Das Jungfernhäutchen ist also nicht gerissen. Bei einer solch sanften Geburt sollte es wohl schmerzfrei verlaufen sein. Und doch ist für viele gerade diese besinnliche Weihnachten Stress.

    Gefällt mir

        1. Parthenogese kommt gar nicht sooooo selten in der Natur vor; mit diesem „Kunstgriff” kann der Fortbestand einer Spezies gesichert werden, wenn die „normalen” Möglichkeiten der Gen-Durchmischung nicht infrage kommen. Aber anders als Zeus, der noch selbst Hand oder irgend etwas anderes anlegte, hat sich der alte Rauschebart einer ziemlich langweiligen Methode bedient; das müssen wir feiern…

          Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.