Patt-Situation

Das Zusammentreffen vorfahrts­technisch gleich­rangiger Straßen kann durchaus zu Patt­situa­tionen führen. Und das sogar viel häufiger, als man es möglicher­weise zunächst einmal vermuten würde. Und nein, dabei zählen die Fälle absolut nicht mit, in denen der Vorfahrts­berechtigte den Verkehrs­fluß blockiert, nur weil er (♀♂) sich mit der Absicht, nun auch noch nach links abbiegen zu wollen, urplötzlich in einer Situ­ation befindet, die den geistigen Hori­zont offenbar turmhoch überfordert.
Und das Ende der Reise? Müssen gleich­rangige Kreuzungen so bald wie möglich „verschwinden”, da sie von immer weniger Leuten intel­lek­tuell gemeistert werden? Oder geht es um etwas anderes, etwa die Arroganz, sich selbst nur das Beste und allen anderen nur Fehl­verhalten anzu­dichten? Oder bringen nur autonom steuernde Vehikel einen Ausweg aus dem anthro­polo­gischen Dilemma, nämlich sich immer mehr zu dem gezwungen zu fühlen, das man immer weniger versteht?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.