Autsch!

Ob man sich wohl sehr weit aus dem Fenster lehnt, wenn man der euro­päischen und allemal auch der deutschen Politik grandioses Versagen atte­stiert? Oder anders gefragt: Mit welcher Strategie möchte man am besten dem Rüpel auf dem Schulhof begegnen, der sich kraft seiner Wasser­suppe und der Entourage, die er hinter sich versammelt hat, das Recht beliebiger Willkür gegen alle anderen herausnimmt?
Im Fall des orange-gesichtigen Diktators, der offen­sichtlich einen über­fahrenen Hamster als Frisur trägt, scheint die Entscheidung der Politiker dahin­gehend gefallen zu sein, den Kopf in den Sand zu stecken und inbrünstig zu hoffen, nur ja nicht aufzufallen. Dabei wird aller­dings übersehen, daß es gerade diese Körperhaltung ist, die zu einem kräftigen Arsch­tritt einlädt…
Ja, in der Tat, es geht um Straf­zölle (siehe u. a. hier), die nun nicht mehr allein gegen China verhängt werden. Jetzt geht es nicht mehr (nur) um das Reich der Mitte, das da hinten, fast schon am Rand der Erd­scheibe, liegt, und dessen politische Ambitionen bei vielen Zeit­genossen besten­falls Unver­ständnis, aber meistens doch deutliche Ablehnung hervor­rufen. Es ist ja auch nicht wirklich aufregend, nicht wahr, wenn der Schulhof­rüpel „denen” mal „eins überbrät” (Haupt­sache ist doch, nicht wahr, wenn man vor einer der gefürch­teten Attacken davon­gekommen ist). Es war ja auch nicht wirklich aufregend, als der Schnauzbart vor ziemlich genau 80 Jahren „denen da” eins über­braten wollte, die seit 1917 in ihrem Staat gesell­schaft­liche Ambi­tionen zu verfolgen suchten, denen viele Zeit­genossen mit größtem Argwohn gegen­überstanden…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.