Extremismus

Das Verstörende an einer entmenschten Aktion (siehe u. a. hier) ist doch wohl die Straftat an sich und nicht der Hinter­grund, vor dem derartige Angriffe stattfinden. Und es ist nicht nur verstörend, sondern auch beäng­stigend und abstoßend und verur­teilens­wert, wenn sich eine Einzel­person oder eine Gruppe von Personen über den geschrie­benen und unge­schrie­benen Gesetzen des mensch­lichen Mitein­anders wähnt. Des mensch­lichen Mitein­anders im weitesten Sinn bis hin zu Gene­rations­vertrag oder Gesell­schafts­vertrag oder elementaren Grund­anfor­derungen humanitären Seins.
Mein Mitgefühl gilt den Opfern und denjenigen Personen aus dem sozialen Umfeld, die den Opfern nahestehen.

Die Straftat ist entscheidend, nicht der Hinter­grund der Tat. Dieser Hinter­grund muß freilich untersucht werden, um mög­licher­weise das Warum der Straftat verstehen zu können. Aber ist denn eine Unter­suchung nicht etwas anderes als die allzu oft instantan statt­findende Etiket­tierung mit negativ konnotierten Schlag­wörtern? Das sind die Wörter, aus denen Politiker und Medien poli­tisches Kapital schlagen (sic!), indem sie in Groß­buch­staben, die zum Himmel schreien, jedwede Diskus­sion um das eigentliche Objekt unterbinden und Fakten schaffen angesichts von Ereig­nissen, über die nur in Groß­buch­staben berichtet wird…
Gibt es eigentlich Rechts­extremismus? Der Begriff „Extremismus” ist begreifbar. Dabei geht es um Schaden an Personen, der durch entmenschte Aktionen im sozialen Umfeld herbei­geführt werden soll. Doch was sagt dieses „rechts”? Rechts wovon? Geschieht denn die Zuordnung, ob etwas rechts- oder links­radikal ist, nicht ausschließlich durch – wie im vorigen Absatz skizziert – Medien und Politiker, die sich damit ihre Handlungs­spiel­räume erschaffen?

6 Kommentare zu „Extremismus

  1. Ein Vorgang dieser Art wird immer erbarmungslos ausgeschlachtet werden, insbesondere wenn auch noch die ideologische Ausrichtung passt. Bei einem Vergehen aus dem „richtigem“ Lager stürzen sich Politik und Medien in fast blinder Gier auf den Vorfall, Aktionen werden verkündet, Versprechungen mit lockerer Zunge in den Raum geworfen wie zum Beispiel die Aufstockung von Sicherheitspersonal oder der verstärkte Schutz von bestimmten Einrichtungen.

    In der heutigen Ausgabe des Berliner Tagesspiegels kann ein weibliches Redaktionsmitglied sogar gekränkte Männlichkeit aus dem feigen Mordanschlag herauslesen, der Tag ist noch jung, mal sehen, was uns noch so erwartet!

    Gefällt 2 Personen

    1. Ja, es ist wirklich abstoßend, was dem Otto-Normalverbraucher so alles geboten oder besser um die Ohren gehauen wird! Manchmal fürchte ich, es gäbe so eine Art universelles Gesetz der Medieneffizienz: Wie erreiche ich eine möglichst große Klientel mit möglichst wenig Substanz oder so. :/

      Gefällt 1 Person

  2. Am Ende ist an solch einem Amoklauf eines Hitler-Fanboys natürlich die AfD schuld – anders kann es doch gar nicht sein, nicht? 😉 Dass Greta heute keinen Friedensnobelpreis bekommen hat, hat die AfD übrigens auch verbockt. Dispo überzogen? AfD! Genitalschmerzen? AfD! …

    Gefällt 1 Person

    1. Du sagst es! Heute früh fand ich viel Keramikabteilung, aber wenig Papier vor: Sche*ß AfD, die ist schuld! Auch daran! Gestern hatte ich ’nen Platten und mußte mein Fahrrad über rund 10km nach Hause schieben. Und wer war schuld und hat es zu allem Überfluß auch noch regnen lassen? Rischtisch!!! 😱

      Gefällt 1 Person

  3. Klingt alles etwas paranoide. Keiner hat die AFD beschuldigt. Wenn ihr AFDler euch aber schon selbst die Schuld zuweist, wirds einen Grund haben. Die AFD ist demokratisch und von vielen Menschen gewählt. Daran gibts nichts zu rütteln. Ich bin kein Wähler der AFD, aber bin froh um ihr Dasein, weil ich denke, dass Nordafrika oder der Islam hierzulande Überhand nimmt. Deutschland den Deutschen. Alles andere ist Multi-Kulti-Romantik, die sich selbst ad absurdum geführt hat. LG Sven 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.