das letzte Wort haben

Ich weiß beim besten Willen nicht, warum überhaupt das letzte Wort erfunden worden ist. Aber ich bin mir ziemlich sicher, daß Blogging-Portale verhältnis­mäßig oft allein dem Zweck dienen, unange­fochten dieses denn auch zu haben.

13 Kommentare zu „das letzte Wort haben

  1. Die Folge wäre ja demnach, um vermeintliche Abhilfe zu schaffen, Dauer-quasseln, am Besten laut und durcheinander …
    Doch wie ich durch deinen Beitrag etwas neu schätzen und lernen durfte, welch´ geniale Umschiffungshilfe, gibt es ja diesen besonderen Emojis …

    Doch bitte sende mir jetzt nicht zur Besänftigung oder Erheiterung einen pinkelnden Smiley.

    Alles Liebe ,
    Raffa.

    Gefällt 1 Person

  2. Ich glaube eher, dass man sehr gut mit Bloggern reden kann und dass sie sich mit den richtigen Argumenten überzeugen lassen. Vielleicht fehlen dir die richtigen Argumente? LG Sven 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..