MPU

»US-Sanktionen gegen Nord Stream 2 in Kraft – Washington argumentiert, dass sich Deutsch­land mit der Pipe­line in Abhän­gigkeit von Moskau begeben würde« (Quelle: tagesschau.de).

Anscheinend ist das 2. Buch Mose aktueller denn je: »Du sollst keine anderen Impera­toren neben mir haben« (vgl. hier).

Gibt es eigentlich seriöse Statistiken zum Thema „Häufigkeit kognitiver Störungen bzw. von Geistes­krank­heiten bei Imperatoren”? 🤔   Vielleicht sollte beim aktuell laufenden Impeachment-Verfahren die medizinisch-psychologische Seite deutlich mehr Beachtung finden?

14 Kommentare zu „MPU

    1. Ganz genau, da sind wir unbestritten einer Meinung: Diese Sammlung von Sprechblasen sind nur das Sedativ (und manchmal der Lockstoff, damit ein Pfaffentöchterchen dem PotUS in ein – make my A* great! – gewisses Körperteil kriecht), niemals jedoch das Regulativ der Handlungen. :/

      Gefällt 1 Person

  1. Dass der orangene Clown einen Dachschaden hat, ist nicht zu übersehen. Aber vermutlich braucht man den in Führungspositionen und als Imperator sowieso.
    Lustig ist der Clown aber allemal.
    Und los werden die den auf die Schnelle eh nicht.

    Gefällt 1 Person

    1. Ich bin nicht überzeugt, daß er einen Dachschaden hat (wenngleich es schwerfällt, den Anzeichen gegenüber neutral zu bleiben, etwa dem Stroh, das da oben schon raus quillt und wie ein überfahrener Hamster aussieht). In seiner engstirnigen Welt handelt er völlig rational. Nur ist das höchst horribel für die übrige Welt, die von Vielfalt und nicht von Engstirnigkeit getragen ist.

      Gefällt mir

  2. Hat der eine Imperator seinen Auftrag, frage ich mich bei dem „Alpha-Tierchen“ Vladimir, wer denn da die Einflüsterungen mag?
    Nehme ich nur den Repräsentanten, wem nicht nur die beiden derzeit den Ring küssen …
    Wenn wir dann einen weiteren biblischen Auszug nehmen, so kann man da lesen, daß der bisherige Imperator seinen Macht einen anderen (!), ich wiederhole, einem anderen Tier übergeben darf/muß!
    Solange muß „America“ ja auch noch „great again“ sein …

    Wir sind leider nicht so konsequent im Politiker-Bashing, wohl auch,
    weil wir a) meinen, daß wir in der westlichen Welt Demokratien hätten,
    und blöderweise immernoch,
    daß b) die „Protagonisten“ so halbwegs nach eigenem, freien Willen agieren würden.

    So erfreuen wir uns an den Spielchen, den „verordneten“ Feindbildern und verklären damit nur unseren klaren Blick auf die Geschehnisse und die Fakten , welche dann geschaffen werden – ganz gleich, ob es gerade WM oder Olympia ist oder eben aber, weil das Theaterstück so absurd und surreal ist …

    Na, ob das verordnete 4. Lichtlein heute da weiter helfen mag???

    Alles Liebe,
    Raffa.

    Gefällt 1 Person

    1. Verklärter Blick?! Verkehrter vielleicht, aber nicht verklärt. Würde ich sonst den Esel prügeln statt der Bürde, die er buckeln muß? Und was ist besser/sinnvoller, die Schelte des regierenden oder regierten Packs, wenn beide im Wesen fremdbestimmt sind?

      Und nein, auch das vierte Lichtlein wird nicht helfen. Es wird runterbrennen wie – noch bevor die Feuerwehr eingreifen kann – der Adventskranz und der Weihnachtsbaum mit seinen glitzernden Figürchen, die Glanz verbreiten sollen, aber den Baum in keiner Weise bessern (wie in der großen Politik eben auch)…

      Gefällt 1 Person

  3. Wo lenkst du dann deinen Blick hin?
    Und was machen wir jetzt mit dem Pack, welche in deinem Kommentar in „anderer Rolle“ auftaucht?
    Das Pack, ergo wir, werden mit dem Bäumchen und dem sonstigen Lametta vergehen,
    wenn wir nicht nach der „Bürde“ schauen, welche die „Esel“ uns verkaufen, bzw. weiterreichen.

    Warum bleiben wir jedoch „fremdbestimmt“?
    Diese Frage geht leider verdammt weit und tief –
    und das „befassen“ mit dem oberflächlichen politischen Klimbim hält uns doch nur ab, die „Fremdbestimmung“ zu erkennen und dann auch loszuwerden …

    Deswegen verteilen wir doch hier oder anderswo unsere „kleinen Magenbitter“ tröpfenweise …

    Gefällt 1 Person

  4. Da staunt die westliche Wertegemeinschaft, was der werte Herr mit seinen Kumpanen gerade so an gemeinnützigen Einheiten schafft! Was tun, fragen alle die es betrifft? Ruhe bewahren, wir wollen drüber reden, die Sache aussitzen, bis alles wieder im Lot ist! Wir schippern das Crackingöl ( vielleicht für Greta mit Segelschiffen ) über den Teich, bezahlen das Doppelte und ein Land wird dabei „reich“. „Reich“ war natürlich nur ein Scherz – sie verhindern den Konkurs – kaufen Waffen und kochen uns demnächst wieder und wieder und wieder weich … weil sie ja noch mehr Feuerpower brauchen, um …. Ein Tip für die EU: Verbietet Ländern, die umweltschädliches Cracking betreiben diesen Vorgang, natürlich per Gesetz usw. Alles nur Scherz und Phantasie, denn ich habe vonPolitik keinen blassen Dunst, diese unangemessenen Vorstellungen haben sicher mit der Verdauung oder dem unruhigen Schlaf zu tun, wobei ich mich gerade frage, woher das alles kommen könnte.
    Für einen Kommentar ohne klare Aussage, habe ich mich ganz schön ins Zeug gelegt! Vielleicht hätte ich doch das Zeug für einen ganz großen Stammesführer … 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Großer Stammesfürst, ich huldige Dir! Wo der Stamm ist, sei dahin·gestellt (und nun höre ich mir der Wortspielerei besser auf, sonst wird die Wortspielkasse gar zu schnell übervoll…)
      Nach meinem Gefühl hast Du die aktuelle Weltlage sehr anschaulich skizziert. Und dafür danke ich Dir. 😌

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..