Moral™

Nur mal so angenommen, daß ich meine früh­puber­täre Unaus­gegli­chen­heit nur durch exzessiven Welt­schmerz zu thera­pieren können glaube. Und letzteres vor allem, weil mir „gutmeinende” Menschen einreden, als einzige Person auf der Welt ein Thema erspüren zu können, das niemand sonst aus der blödigen Rest-Crew das Mutter­schiffs namens Erde wahr­zunehmen imstande ist. Sollte ich dann nicht froh sein, möglichst viele Apostel und Apo­steleusen zu erwecken, die mich im Sekunden­takt darin bestätigen, wie schmerz­voll die Last einer gött­lichen Mission zu tragen ist?

Nicht so unsere heilige Greta! Erst einmal muß das Kommer­zielle geregelt sein (siehe u. a. hier): Erst die Marken­rechte, dann die heilige Mission!

12 Kommentare zu „Moral™

  1. Mission hin oder her …

    Geht es nicht um „Fake“ und ganz banal um „Liebe“?
    Blöderweise kommen dann immer wieder diese Gabelungen, welche uns zu Entscheidungen drängen.
    Tja, wie heißt es so schön: Nobody is perfect

    Gut, im wuchernden Dschungel der überbordenden „Fakes“ bedarf es schon eines scharfen Schwertes –
    Alexander, der alte Grieche, war letztendlich auch nur konsequent und hat dieses paranoiden Knoten …

    Doch das, ist wieder mal eine andere, alte Story…

    Locker bleiben, hinschauen und entscheiden. (ganz gleich wie, für´s erste)
    Jedoch in Passivität verschlumpfen hilf nur den Puppenspielern
    oder eben denen, welche sich die Rechte sichern, auch an Greta … (;-)

    Alles Liebe,
    Raffa.

    Gefällt mir

    1. Es kommt mir so vor, als würde Moral aktuell nicht gerade hoch im Kurs stehen. Das könnte sich ja bald ändern, wenn KI in eine App „eingewickelt” wird, die dann zur einzigen moralischen Stütze von Smartphone-Wischlingen wird, deren eigenes Moralkorsett, aus welchen Gründen auch immer, extrem retardiert ist und von einem Knäckebrotkrümel deutlich überflügelt wird…

      Gefällt mir

        1. Doppelstandards?! Das sind die mit der eingebauten Hintertür, nicht wahr. Prima Erfindung, werde ich mir auch gleich mal auf einem Online-Portal bestellen. Vielleicht kriege ich dann gleich zwei zum Preis von einem? 😉

          Gefällt 1 Person

        2. Labyrinth?! Von Dädalus erfunden, um das Untier gefangen zu halten? Ach, diesen Aufwand brauchen wir heutzutage nicht mehr zu betreiben – schließlich etikettiert sich das Böse mit einem charmanten Namen, und schon kann es frei und unbehelligt schalten und walten…

          Gefällt mir

  2. Wenn man in der Schule streikte, stand man früher später [ich glaube ich schreibe in meinem Schreibleben gerade erstmals „später“ im direkten Anschluss an „früher“] ohne Kohle da – heute kann doch noch etwas aus einem werden: Influencer! Greta wird später dann auch irgendwann mal in der Jury von DSDS sitzen und mit 50+ ins Dschungel-Camp einziehen. Zu Big Brother braucht sie nicht – der watcht dann überall gratis.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.