atemlos

So, jetzt ist also nach „un­erklär­lichen” (Wie­der‑)Aus­brü­chen von SARS-CoV2-Infek­tionen die Zeit gekommen, ange­sichts der „2. Wel­le” eine neue Sau durch’s Dorf zu treiben. Bisher wurden Tröpfchen- und Schmier­infek­tion als die praktisch aus­schließ­lichen Wege zur Ver­brei­tung und auch Erlan­gung eines veri­tablen Viren­bestandes propa­giert; daher auch die „Empfeh­lungen” zu Gesichts­gardine (vgl. hier) und Hände­waschen (vgl. Schluß­satz hier).
Das neue Stichwort hingegen heißt Aerosol: »Covid-19 – Welche Rolle Aero­sole bei der Über­tragung des Corona­virus spielen – Maske und Abstand­halten: Beides gilt weiterhin als wichtige Maß­nahmen zum Schutz vor einer Corona-Infektion. Auch das Tragen eines ein­fachen Mund-Nasen-Schutzes kann einen Luft­strom deutlich mini­mieren« (Quelle: Dlf). Falls sich beim Lesen weder die Fußnägel aufge­rollt haben noch das Taschen­messer in der Hosen­tasche aufge­klappt ist, bitte das Lese­experi­ment wieder­holen. Jetzt gesehen? Noch nicht? Kleiner Tip: Die Gesichts­gardine „kann einen Luft­strom deutlich mini­mieren”.
Da ich nicht zum Hyper­venti­lieren neige (außer viel­leicht, wenn mir solcher Stuß zugemutet wird), stellt sich mein Orga­nismus in Rhythmus und Atem­tiefe ganz von allein so ein, daß die benötigte Sauer­stoff­versor­gung meines Traum­körpers garantiert ist. Die Gesichts­gardine soll, so die zitierte hoch­wissen­schaft­liche Darlegung, den dafür erfor­derlichen Luft­strom deut­lich mini­mieren. Klar, das Einatmen der Aerosol­wolken soll reduziert werden, da darf man sich bei den Neben­wirkungen (als da wären Erstickungs­symptome, wie sie vom Erwürgen her bekannt und beliebt sein dürften) nicht kleinlich zeigen…

30 Kommentare zu „atemlos

        1. Ach, immer dieses verbale Niedermachen!? Ich habe mal zu einem Chef gesagt, daß ich das Lob eines Narren als Ohrfeige empfinden würde (und ja, ich schaute ihm dabei besonders tief in die Augen). Andererseits kann es ein guter Hinweis sein (kein Beweis, aber ein solides Indiz), sich auf dem richtigen Weg zu befinden, wenn die Neider keine andere Möglichkeit mehr sehen, als auf tiefstem Niveau mit Schlamm zu werfen… 😉

          Gefällt mir

    1. Dieser Hinweis erscheint mir wichtig, aber er zeigt auch eine erhebliche Schwierigkeit: Es reicht nicht, in einer klaren Sprache zu denken (die noch nicht von Phrasendreschern kontaminiert ist), da das Denkergebnis – so es die Massen ergreifen soll – allgemein verständlich sein muß. Gelingt diese „Transformation” nicht, wär’s schade um die Bemühungen. Ist sie hingegen möglich, muß das Denkergebnis auch in der allgemeinen Sprache ermittelbar sein.

      Gefällt mir

  1. Na, wer wird denn so kleinlich sein bei dem bisschen Luft, das wir täglich einatmen. Hab ja schon immer gesagt: Frische Luft wird überbewertet. Wie sagten schon die Orgien feiernden Römer bei „Asterix bei den Schweizen“: „Heee, macht das Fenster zu. Da kommt frische Luft rein“.
    Wir nutzen ja sowieso nur ein paar Prozent des Sauertstoffs in der Luft. Und wenn wir ein bisschen mehr CO2 in der Blutbahn zurückhalten, dann dient das dem Klimaschutz.};->

    Ja, den archimedischen Punkt gegen dieses perfide System der institutionellen Diktatur zu finden ist in der Tat schwierig. Alle Drückebergergassen werden systematisch geschlossen. Jeder Protest wird entweder ausgesessen wenn friedlich oder blutig niedergeschlagen wenn militant. Teile und herrsche! Zuckerbrot und Peitsche! Ich denke ohne einen globalen ökonomischen Kollaps wird sich nichts wesentliches ändern. Das mag sich keiner wünschen, aber andernfalls werden wir weiter verarscht und mit gerade so viel Wohlstand abgespeist, dass die Mistgabeln im Schrank bleiben.

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, ich stimme weitgehend zu: die Kernaussagen scheinen mir treffend formuliert. Allerdings gibt es bei dem ökonomischen Kollaps zum einen „Kriegsgewinnler” (die gab es zu allen Zeiten) und zum anderen die Reichen/Mächtigen, die nach dem Knall wieder wie Korken obenauf schwimmen (wodurch sich Hierarchien und Machtstrukturen auch unter neuen Umständen praktisch unverändert erhalten).

      Gefällt 2 Personen

  2. Aha, der eklige Bodensatz der Corona-Leugner findet langsam seinen Weg in Deine Kommentarspalte – für mich sind das Verbrecher, die anderer Leute Gesundheit gefährden… 😬🤮
    Für mich als naturwissenschaftlich denkenden Menschen war bereits Anfang Februar klar, dass Aerosole ein Hauptausbreitungsweg von SARS-CoV-2 sind. Ist schließlich bei anderen, sehr ähnlich aufgebauten Viren auch so – etwa der Grippe. So what?

    Gefällt 1 Person

    1. Zum zweiten Teil mein uneingeschränktes Ja *+ Kopfnicken*.

      Was die Corona-Leugner angeht, zwinge ich mich, das Wasser zu saufen, das ich predige: Sollen sie Meinungen haben, wie sie wollen, sollen sie leugnen, wie sie wollen, das alles geht mich qua Irrelevanz nichts an; es sei denn, sie beginnen, andere Leute zu gefährden (dieser letztgenannte Punkt ist die m. E. entscheidende Grenzlinie).

      Gefällt 1 Person

        1. Ja, auch ich sehe diese Gefahr.😱
          Und ich fühle, daß diese Gefahr bekämpft werden muß. Doch zugleich weiß ich eben auch, daß das nur dann effektvoll gelingen kann, wenn die Ursachen bekämpft werden. Die Ursachen, nicht die daraus abgeleiteten Einzelepisoden (inkl. halbgewalkter Phrasen), denn derartige „Mückenstiche” stärken doch nur das Selbstwertgefühl der Radikalinskies, da es ihnen überflüssigerweise Aufmerksamkeit verschafft… 🤨

          Gefällt 1 Person

  3. Ich weiß gar nicht, was Du hast?! Der Satz ist doch so erstmal nicht falsch. Und eine aus Wachstuch oder stabiler Folie gefertigte Mundnasebedeckung hat noch weitere Vorteile neben der Verringerung des Luftstromes – beispielsweise die einfache Desinfektion mittels alkoholgetränkten Tuches. 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.