hindeuten

Reicht es, Ohren zu haben, um zu hören? Oder reichen Konjunk­tive, um zwei­fels­frei das gehört zu haben, was das Vorur­teil (das nun so gar nicht in den Ohren allokiert ist) hören möchte?
Im Nawalny-Fall mag das dann so klingen: »Klinische Befunde weisen laut der Berliner Charité auf eine Ver­gif­tung […] hin. Die Befunde deuteten „auf eine Intoxi­kation durch eine Substanz aus der Wirk­stoff­gruppe der Choli­neste­rase‑Hem­mer“ hin, wobei die konkrete Substanz bislang nicht bekannt sei, erklärte die Charité. […] „Die Ver­gif­tung von Alexej ist keine Hypo­these mehr, sondern eine Tatsache“, erklärte [Nawalnys Spre­cherin Kira Jarmysch]« (Quelle: zeit.de). Doch außer „hinweisen und hindeuten” sollten auch Fakten Erwäh­nung finden. Viel­leicht auch die, daß die Nachweis­genauig­keit mittler­weile bei einzelnen Mole­külen ange­kommen ist. So wäre es durchaus einmal wissens­wert zu erfahren, bei wievielen will­kürlich ausge­wählten Personen Substanzen aus der Wirk­stoff­gruppe der Choli­neste­rase­hemmer nach­weisbar sind, ohne die konkrete Substanz identi­fizieren zu können. Ganz lesenswert als Antidot gegen poli­tischen Tunnel­blick ist etwa dieser Artikel

6 Kommentare zu „hindeuten

  1. Die Wahrheit … hier ist es ja derzeit üblich, sofort auf Putin als Urheber der möglichen Vergiftung des Herrn zu verweisen. Ist ja schon möglich, das einer nachgeholfen hat, bei seinem beklagenswerten Zustand. Aber Putin? Kann der wirklich wollen, dass alle Welt wieder mal mit dem Finger auf ihn zeigt? Wie man hört, hat Herrn Nawalny eine Menge Leuten auf die Füße getreten, deren augenscheinliche Differenzen zwischen ihrem versteuertem Einkommen und ihrem Lebensstil öffentlich gemacht. Unangenehm für die Betroffenen…alles weitere ist sicher auch nur wieder Spekulation.

    Grüße aus dem Tal der Wupper!

    Gefällt 2 Personen

  2. „Sputnik News“ ist genau solch ein deutschsprachiges russisches Staatspropaganda-Vehikel, wie „RT Deutsch“. Ich traue dieser Art von Lügenpresse ähnlich weit über den Weg, wie unserer einheimischen Journaille. Natürlich gerade was die Nawalny-Bericherstattung angeht, wittere ich da einen vergärtnerten Bock… 🤔

    Gefällt 2 Personen

    1. Vollkommen naheliegende Vermutung. Genau aus diesem Grund habe ich auch nicht unterstellt, daß dort die einzige Wahrheit verkündet würde, sondern weil er Aspekte nahelegt, die beim politischen Cocooning gern einmal „übersehen” werden (wenngleich die Sputnik-Schlußfolgerungen freilich beliebig falsch sein können; es kommt auf den Denkimpuls an).

      Gefällt 1 Person

  3. Choli­neste­rase­hemmer, klar doch! Hat Putin bei seiner letzten Rede an die Nation nicht klar gemacht, welche Hämmer im Westen unter dem Mäntelchen der Wissenschaft tätig sind und den ernsthaften Wissenschaftlern ( die gibt es aber schon noch?!) langsam den Boden unter den Beinen wegzieht?

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.