Misanthropie

Misanthropie ist eine Lebens­einstel­lung, die sich nach tief­grei­fender Analyse der Umstände zwangs­läufig einstellt und zweifels­ohne nicht vom Thera­pie‑Opti­mismus „Gefahr erkannt – Gefahr gebannt” getragen wird.