Karma

Wenn ich mir vorstelle, daß kein Tier – so glauben wir klugen, klugen Menschen doch so sehr gern – willent­lich böse sein kann, ergibt sich zwangs­läufig die Frage, was so viele unschuldige Tiere wohl ange­stellt haben, um milli­arden­fach dazu verdonnert zu sein, ihr Karma in der Erschei­nungs­form als Mensch zu reinigen versuchen zu müssen.

9 Kommentare zu „Karma

    1. Absolut korrekt! Du hast mich durchschaut. 😊
      Es steht absolut nicht der Buddhismus im Mittelpunkt der oben gemachten Aussage, sondern allein der Mensch. Hoppla, da steht ja schon wieder ein Oxymoron 🤭

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..