Klärungsbedarf

Ist es nicht seltsam, mit welchem Nach­druck sich die Poli­tiker­darsteller plötzlich darin gefallen, die Inzidenz­zahl in die Bedeu­tungs­losig­keit zu verbannen? Dabei ist diese Kenn­zahl außer­ordentlich nütz­lich, um das Ausmaß einer Infektions­welle zu bewerten und solide Prognosen für deren Ent­wick­lung abzu­geben. Da werden Impf­quoten ins Feld geführt, um die Inzidenz­zahl zu dis­kredi­tieren.
Aber was, wenn der Zusammenhang von Impfquote und Inzidenz­zahl einfach mal vom Kopf auf die Füße gestellt würde? Ob möglicher­weise der Nach­druck, mit dem das Herab­würdigen der „7‑Tage-Inzidenz”-Kennzahl aktuell betrieben wird, etwas mit der Wirk- oder viel­leicht doch Unwirk­samkeit von Impfungen zu tun haben könnte? Ein wenig inkom­modierend wär’s ja durchaus, wenn trotz einer Impf­quote von 100 % (mit der die Herden­immunität deutlich über­boten wäre) die Inzidenz­zahl so gar nicht gegen null liefe…

11 Kommentare zu „Klärungsbedarf

  1. Zur Faktenlage:
    – Die Inzidenzzahl wird nicht bedeutungslos, sondern um Kenngrößen, die Krankenhausbelegung, Intensiv-Stations-Auslastung sowie Ausbrüche in Schulen betreffen, ergänzt.
    – Eine Impfung schützt niemals zu 100% vor Infektion, aber sehr sicher vor lebensbedrohlichen Verläufen.

    Gefällt mir

  2. Aber, aber, … so etwas würde Poli doch nie … Niemals! Ganz sicher nicht! Erscheint mir beinahe unmöglich – nö! BeinahNövielleichtdochoderwie? Das kommt ja schon fast in die Nähe meiner vielprobagierten Gravitationsanomalie, die immer dann zuschlägt, wenn man damit nicht rechnet.

    Gefällt 1 Person

  3. Wenn dieser Inzidenzwert ergo hinfällig ist,
    dann könnte man doch auch ganz ungeniert
    neue tolle Sachen an den Start bringen und dem Bürger vor die Füße legen,
    ohne hier noch mal einen Blick zu riskieren, oder?

    Alles Liebe,
    Raffa.

    Gefällt 1 Person

    1. Also, ich bin keineswegs der Meinung, daß der Inzidenzwert hinfällig sei. Gerade deshalb frage ich mich ja verwundert, warum so mancher Politikerdarsteller dessen „Demontage” wohl betreiben mag.
      Und ja, da stimme ich komplett zu, sie bringen ›neue tolle Sachen an den Start‹, die aber im wesentlichen doch wohl nur das Politiker-Ego pushen sollen, indem Pseudowissenschaftlichkeit vorgegaukelt wird, wo blindes Stochern im Nebel grassiert…

      Gefällt mir

      1. Schau doch mal an den Polit-Darstellern vorbei und eben weiter und tiefer – auf die immer offensichtlicher werdende „Agenda“.

        – und dann braucht man auch keine I-Werte mehr, für das Volk (erst recht nicht nach den Aussagen, welche auch du aufs Tapez gebracht hast), um mit den weiteren „aufbauenden“ Maßnahmen fort zu fahren …

        Gefällt mir

        1. Hm, an den Politikerdarstellern soll ich also vorbei schauen? Aber warum sollte ich das tun, warum sollte ich ins Nichts starren?
          Ganz ehrlich: Den Beweis, daß es den großen Plan oder daß es eine Agenda oder daß es ein Irgendwas gibt, hat bisher noch niemand erbracht. Bis zum Beweis des Gegenteils gehe ich frohgemut davon aus, daß das Aufzeigen vermeintlicher Strukturen – etwa so: die sind doch da, man braucht doch nur zu gucken, und alles wird sowieso nicht offengelegt, weil das nicht ins Kalkül der Agenda-Herrschaften paßt – auf einer Sinnestäuschung beruht, die Strukturen erkennt, wo gar keine sind. Recht populär ist es, Gesichter in zufälligen geometrischen Mustern zu erkennen. Doch nicht nur diese Fehlinterpretation hört auf den hübschen Namen Pareidolie

          Gefällt mir

        2. Also mal wieder alles Zufall
          und es gibt um bei dem einem Thema zu bleiben niemanden der diese Poltiker instruiert?

          Mal abgesehen davon, daß diese von dir schon öfter ins Feld gebrachten Politiker „ge-braucht“ werden – in all der offensichtlich werdenden „Dummheit/Widersprüchlichkeit/Doppelmoral & -Standards – um das aktuelle System, sprich die Demokratie, zu diskreditieren.
          Wird uns nicht gerade von hochoffizieller Seite über zum Einen den WEF und auch zum Anderen den Vatikan der Plan vorgelegt?,
          welche da heißen: The New Reset und eben auch „Fratelli Tutti“.

          Wenn wir ob der vermeintlichen „Unglaublichkeit“ warten, bis sie die Agenda komplett realisiert haben, ist es definitiv zu spät – ganz gleich, ob wir Sinnestäuschungen, selektiver Wahrnehmungen oder anderer Definitionen erliegen.
          … und ja, wir haben die Wahl, nicht hinzuschauen oder eben nur auf das zu schauen, was „sie“ uns anbieten, u.a. mit den genannten Politdarstellern, wie aber auch mit anderen Schauspielern.
          So ist es auch „deren“ Schauspielkunst, daß wir uns ergötzen oder eben auch streiten betreff der oberflächlich auf die Bühne getragenen Themen … – und so ist deren Zielerreicheung dann auch zu 100% gegeben.

          Haben wir Mut tiefer zu schauen, auch wenn es dann weh tun mag …
          Raffa.

          Gefällt 1 Person

        3. Ja, da stimme ich zu: die Wiederholung ist durchaus auffällig. 😏

          Und doch wiederhole ich ganz munter meine Aussage, daß Themenkreise wie „Der große Plan” oder „Der globale Reset” oder wie auch immer durchaus stimmig erscheinen können, selbst wenn sie auf willkürlichen Annahmen beruhen. Es gibt keinen Beweis. Und die Aussage, daß sich keine Beweise finden lassen, weil die (wie auch immer zu denkenden) Macht im Hintergrund sorgfältig alle Spuren verwischt, die zu einer Beweisbarkeit führen könnten, beweist doch nicht die willkürliche Ausgangsannahme, sondern allenfalls das faszinierende Assoziationsvermögen des Menschen, selbst für verwegenste Annahmen noch konsistente Rechtfertigungen zu konstruieren…

          Gefällt 1 Person

        4. Vielleicht magst du mit gehen,
          wo du doch dir den Ball mit den „Wiederholungen“ zu gespielt hast,
          daß sich dann auch gewisse Muster ergeben und auch sichtbar, wie wirksam werden.

          Das diese „Muster“ und der Realisation uns nicht immer schmecken ist auch sehr nahe liegend, gerade bei „Dingen“, welche wir vermeintlich nicht wirklich ändern können.

          Doch welches Echo, welches Muster „nutzt“ dann der Mensch, wenn er in eine solche Situation kommt?
          Darf dann eben das nicht sein, was …

          Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..