vorläufig

Was bedeutet es*, daß man – wenn überhaupt – nur durch Nachdenken zum Vordenker wird? 🤔

—————————————
*) … beispielsweise aus anthropologischer oder auch aus systemtheoretischer Sicht

6 Kommentare zu „vorläufig

      1. Dafür muß man aber auch ein „Checker“ sein,
        selbst wenn man die „unedelste Art des Lernens“ (laut Konfuzius) sich zu eigen gemacht hat …
        Und die Sache mit der Senilität, Demenz & Co. sollte auch noch nicht allzu sehr fortgeschritten sein.

        Gefällt 1 Person

  1. Naja, ich seh das „nach“ einfach infolge des Instinkts und dann passts in meine Zeichnung zumindest rein 🙂 Wobei der Instinkt da ein Phänomän ist, ehrtlicherweise. Ich begebe mich hin und wieder in Situationen, in denen ich mich einerseits oft bewege. wie ein Silvesterfeuerwerk im Innenraum, andererseits aber eben doch irgendwie zumindest nicht übertrieben auffällig, da managt der Instinkt es immer hin, genau das Ergebnis rauszuholen, dass ich vermute.
    Mir ist mal die Kleinigkeit von zehn einigermaßen hochdosierten XTC-Pillen reingertutscht, beim ersten Versuch nach dem 18. Als ich raus bin, kam ich gerade bissl runter, erster Gedanke: gute Idee. Wars auch, zumindest für den Selbstwert nicht schlechter, erstaunlicherweise.

    Gefällt 1 Person

    1. Instinkt ist ein überraschender Blickwinkel; da muß ich erst noch ein wenig drüber nachdenken.

      Andererseits kann man das XTC-Experiment auch so verstehen, daß auf den Instinkt auch nicht immer Verlaß ist… 🤔

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..